Kürbis-Birnen-Suppe

Zum zwar nicht mehr kalten, aber dafür nun trüb-regnerischen Wetter gibts das passende Gegenmittel – eine aromatische herbstliche Suppe frei nach “Garland’s Lodge”, einem gemütlichen Restaurant in der Nähe von Sedona.

1 kleiner Butternut-Kürbis wird geschält und in Stücke geschnitten.
2 mittlere Möhren,
1 größere Petersilienwurzel,
2 mittlere weiße Zwiebeln,
2 feste Birnen
erleiden das gleiche Schicksal und wandern mit ein wenig Butter in den großen Suppentopf.

Dazu kommt nach einer Weile

1 EL Salz
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1/2 TL gemahlender Kumin
1/2 TL gemahlener Zimt und
1/2 TL Piment d’Espelette.

schwitzendes Gemüse
schwitzendes Gemüse

Jetzt dünstet es noch ein wenig, bis die selbstgemachte

1 l Hühnerbrühe aufgetaut ist und dazu kommt und dann nochmal
1/2 l Wasser.

Das Ganze kocht nun 30 Minuten und wird weich.
Inzwischen werden die im vergangenen Urlaub gesammelten

12 Walnüsse geknackt und mit
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Cayennepfeffer und
1 TL Olivenöl

vermischt und bei 180° 5 Minuten in den Backofen gegeben. Die Nüsse sind dann knackig aber noch nicht wirklich geröstet. Sehr lecker. Man muss immer ein paar mehr machen, sonst bleibt nicht genug für die Einlage.

Zu guter letzt kommt der Mixbecher mit den Quirlen und dem Sahnebecher kurz in den Tiefkühler und dann wird

1/2 Becher Sahne mit
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss

steif geschlagen und im Kühlschrank zwischengelagert. Der andere

1/2 Becher Sahne und
1/4 l naturtrüber Apfelsaft

landen in der Suppe, die nun zum krönenden Abschluss mit dem Zauberstab püriert wird.

Das Ergebnis
Das Ergebnis

Was tun, wenn man nur eine Sorte Teller hat und nicht immer dasselbe Foto machen will? Während S. schon grummelt ob der späten Stunde. suche ich im Küchenschrank und finde einen weißen Mörser, den ich nie brauche. Na für die Deko wirds schon reichen. Bis die Kamera installiert ist, ist die Sahne leider schon verlaufen.

Aber es schmeckt nach Herbst! Kann man gut als Einzelgericht essen oder mit etwas weniger Sahne als Menübestandteil.

Dies Rezept kommt in den Speicher!

2 Antworten auf „Kürbis-Birnen-Suppe“

  1. ich würde beim nächsten Mal wahrscheinlich ein bisschen weniger Zimt nehmen, vielleicht nur 1/4 TL. So ist sie jetzt sehr intensiv-würzig, nicht unangenehm aber schon kräftig. Sehr amerikanisch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.