Cross-Table-Dinner

Speed-Dating mit Essen – der XING Münster Business Club veranstaltete gestern ein Gruppentreff, bei dem man mit ca 50 Gleichgesinnten locker ins Gespräch kommen sollte. Das Ganze fand im A2 am Münsteraner Aasee statt, einer angenehmen Location, die einen Extraraum für solche Events mit Seeblick anbietet.

Das „Cross“ im Event bezog sich darauf, dass jeder 6er-Tisch nur für einen Gang zusammensaß. Danach musste man sich neu mischen und kam so bei 4 Gängen zu 20 potenziellen Gesprächskandidaten.

Das Menü:
1. Gang
Honiglasierter Lachs an einem Pesto von der Erdnuss auf einem Blattsalatnest an Pinienkern–Limettendressing
oder
Ziegenfrischkäse im Weckglas serviert (meine Wahl) mit Oliven, sonnengetrockneten Tomaten, Olivenöl und ofenwarmem Knoblauchbaguette

2. Gang
Waldpilzrahmsuppe mit rosa Pfeffer und frischer Sahne verfeinert

3. Gang
rosa gebratene Entenbrust (meine Wahl) auf Balsamicojus an Sprossen-Kaiserschotengemüse und Sesamschupfnudeln
oder
Schweinemedaillons auf tomatisiertem Bohnengemüse an gebackenen Kartoffelscheiben

4 Gang
Schokoladenlasagne aus heller und dunkler Schokolade auf einem Vanille-Schokoladensoße-Spiegel

Klang gut, war auch gut. Dazu gabs noch 2 Gläser Wein oder Bier, also alles in Allem ein rundes Menü. Die Qualität war auch in Ordnung, so dass man von einem gelungenen Ambiente sprechen kann.

Hauptthema waren natürlich die Besucher. Nach einem kurzen Prosecco-Empfang mit noch zögerlichen Unterhaltungen kamen die Gespräche an den Tischen sehr schnell in Fahrt. Die Wechsel zwischen den Gängen störten gar nicht, es blieb genug Zeit nach jedem Gang, noch ein wenig zu schwätzen und dann so allmählich an einen anderen Tisch zu wechseln. Da es keine Regeln gab, war die Zusammensetzung sehr spontan und so kamen Menschen mit unterschiedlichsten Profilen und Interessen zusammen. Ein hoher Anteil Selbständige war wohl anwesend, das hat der ganzen Veranstaltung eine Menge unternehmerischen Esprit eingehaucht.

Kurz gesagt – der Abend war ein voller Erfolg. Viele interessante Leute kennen gelernt und noch gut gegessen – was will man mehr? Gerne wieder!

2 Antworten auf „Cross-Table-Dinner“

  1. Tja… was redet man an so einem Networking-Abend? Man erzählt ein bisschen von sich, hört sich an, was die anderen machen, findet Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der persönlichen oder geschäftlichen Biografie und beschließt, doch unbedingt mal was zusammen zu machen… oder beläßt es beim Kontakt in dem Wissen, dass man nun eine neue Kompetenz in seinem Netzwerk vorfindet.

    Erstaunlicherweise wurde kaum über das Essen geredet, was ja in anderen Zusammenhängen immer wieder im Mittelpunkt des Gesprächs steht. Es war offensichtlich ein hohes Bedürfnis da, sich kennen zu lernen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.