Tunibergschnitten

Entstanden beim Weihnachtskeksevent 2009.

Tunibergschnitten

Unser Newcomer des Jahres kommt sehr schokoladig daher. Wir erstellen den Teig aus folgenden Zutaten:

175g Butter
175g Zucker
2 Eier

verrühren wir cremig und parallel mischen wir

175g Mehl
25g Kakao
1 Prise Salz
1 Vanillezucker
1 Prise Nelken
1 Prise Zimt

Dann verrühren wir alles zu einem glatten Teig und streichen ihn dünn auf ein Backblech, was mit Backpapier nicht gut geht. Die Platte backen wir bei 180° 15 Minuten. Inzwischen lösen wir

1 Tafel Zartbitterschokolade

im Wasserbad auf und streichen die aufgelöste Schokolade auf den Teig. Nach dem Auskühlen schneiden wir die Platte in 5*5cm²-Stücke und kleben sie mit

Quittenmarmelade

zusammen. Ein guter Einstieg in die Keksrunde.

Rührteig
Rührteig II
Teig im Ofen
Gebackene Teigplatte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.