Spinatherzensuppe

Spinatherzensuppe

Suppe für’s 2er Dinner, schnell gemacht:

400 ml kräftige Hühnerbrühe
1 Handvoll Spinatherzen (die kleinen hellen Blätter aus dem Spinatinneren)

kochen gemeinsam so lange, bis die Spinatblätter etwas weich werden, aber noch nicht zerkocht sind. Dann folgen
1 Prise Muskatnuss

2 Eier

die in die vorgewärmten Teller aufgeschlagen werden und sofort mit der heißen Brühe begossen werden. Dann noch

je 1 TL gutes Olivenöl

darüber träufeln. Was für ein Entree!

Spinatherzen

3 Antworten auf „Spinatherzensuppe“

  1. Claudia, ja ein echter Seelentröster bei diesem kalten Wetter 😉 und ja, erwischt mit V&B, die 2 Schalen hab ich mir extra zum Fotografieren gekauft, da ich nur ein Essgeschirr habe und nicht immer dieselben Teller auf den Fotos wollte…

  2. Ich habe inzwischen 3 von den großen Schalen, 2 kleine sowie einige kleinere Teller. Die große Schüssel finde ich für Suppen und Pasta unschlagbar: sie kühlen nicht so schnell aus wie flache Suppenteller. Ich warne aber mal: Es werden sicher noch weitere Requisiten bei Dir dazukommen … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.