Rührei mit Trüffel

Tja ich muss sie nun schon mal testen, die just erworbene Trüffel… Inzwischen ist sie vom Lehm befreit, dank Oral-B kein Problem. Nun ist sie stumpf-schwarzbraun, an einigen Stellen rötlich wie dunkles Kirschholz.

Saubere Trüffel

Das Einsteigerrezept ist ja oft ein Trüffelrührei, und das hab ich gerade produziert. Ist ganz einfach 😉

3 Eier
Fleur de Sel
Weißer Pfeffer
10g Trüffel

Eier grob zu Rührei verschlagen und den größten Teil der Trüffel untermischen. Pfeffern, salzen, dann wie immer braten, ich mag es am liebsten, wenn es noch nicht ganz fest ist.

Getrüffeltes Rührei

Tja wie schmeckt das dann? In der Küche liegt ein feiner Trüffelduft und so schmeckt auch das Rührei. Sehr fein. Vielleicht könnte es noch intensiver sein, in manchen Rezepten wird die Trüffel schon am Vorabend ins aufgeschlagene Ei gegeben. Naja, ich hab ja noch Übrungsmaterial 😉

5 Antworten auf „Rührei mit Trüffel“

  1. @Robert, ja hab ich auch erst hinterher gemerkt. Teil der Lernkurve 😉

    @Buntköchin, ich bin bei Dir. Noch beim Putzen spürt man das harte Äußere des Trüffels und ist dann verwundet, wie zart die gehobelte Variante dann ist.

  2. da muss ich jetzt widersprechen ( wir haben im Garten im Süden Trüffel), der Périgordtrüffel ist kein Saucentrüffel! Genauso viel und so wenig wie der weisse Trüffel.
    Du hättest halt die Eier zu dem Trüffel ins Gefäss geben sollen…..

    Und, im Périgord macht man’s genauso wie Du, oeufs brouillés und dann vor dem Essen reichlich Trüffel rüber hobeln.
    Die Abschnitte, die Du nicht brauchts, kannst Du immer noch in Saucen oder sonstwas reingeben….

  3. oups, wo ist mein Kommentar hin?

    ich muss Robert widersprechen, der Périgordtrüffel ist kein Saucen – oder Kochtrüffel, dafür ist er viel zu schade! Abschnitte des Trüffels kann man immer mitkochen, aber wenn man einen ganzen Trüffel hat, dann auch noch aus dem Périgord, wäre es eine Todsünde, ihn zu verkochen!!!!!!
    Ich weiss wovon ich sprechen, wir haben im Süden Trüffel, und wenn ich den Franzosen sagen wÜrde, dass man ihre Trüffel besser kochen sollte, werde ich hochkantig aus dem land rausgeschmissen.
    Im Périgord hobelt man die auch erst kurz vor dem Essen aufs Rürei, und, noch besser ist es, die Eier vorher ins Trüffelglas zu legen…

    Nein, bravo, Du machst es ganz prima mit den Trüffeln!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.