Gelb! Blumenkohl-Spitzkohl-Auflauf

Heute mal wieder ein deftigeres Gemüsegericht, zur Abwechslung und Aufmunterung aus zwei Kohlsorten mit ordentlichen Gewürzen und einer Käseabdeckung gegen die Pölsterchenfeinde.

Kohlauflauf mit Käse

Zunächst die Basis:

400g Spitzkohl (ein kleiner)
400g Blumenkohl (ein sehr kleiner)
500 ml Gemüsebrühe
400g Kartoffeln, geschält

bereite ich einzeln zu: der Spitzkohl dünstet 8 Minuten in Sechsteln in ein wenig Butter, die Kartoffeln kochen als Salzkartoffeln einem seligen Ende entgegen und der Blumenkohl kocht 8 Minuten in der Gemüsebrühe. Ich bereite ein Curry – heute in Pulverform- aus

3 Prisen Koriandersamen
1 Prise weißer Pfeffer
1 Prise Kumin
1 Nelke
1 Prise Zimt
1 TL Kurkuma
2 Prisen Piment d’Espelette
Körner aus 1 Korianderkapsel

Alles wird fein gemörsert und vermischt. Die Brühe gebe ich dann zu

100 ml Mlich

und bereite daraus eine dünne Bechamelsauce zu, zusammen mit

1 EL Butter
1 EL Mehl.
2 TL Currypulver

Auflauf in Rohform

Schlussmontage:
Die Spitzkohlspitzen im Kreis in eine Auflaufform geben. Die Kartoffelstücke dazwischen und mit der Gabel etwas andrücken. Den Blumenkohl in der Mitte wieder zu einer Rosette zusammensetzen. Sauce drüber. Nun noch der Käse

1 Mozzarella
6-8 kleine Scheiben Emmentaler

kommen sortiert auf den Auflauf. Mozzarella auf den Kohl, Emmentaler auf die Kartoffeln. Nun ab damit in den Ofen, 30 Minuten bei 200°.
Abschließend noch ein wenig Farb- und Konsistenzkontrast – ich mische

1 TL Rosa Beeren
1 EL geröstete Kürbiskerne
1/2 TL Fleur de Sel

und gebe sie kurz vor dem Servieren über den Auflauf.

Mal merken – das geht auch als Blumenkohl-Curry-Suppe mit Blumenkohl-Kürbiskern-Rosa Beeren-Nocken.

Eine Antwort auf „Gelb! Blumenkohl-Spitzkohl-Auflauf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.