Knuspernudeln mit Tofu und Spinat

Ein schnelles Abendgericht aus Resten nach der Rückkehr von einer Dienstreise:

Knuspernudeln mit Tofu und Spinat

200 g Capellini, gekocht

braten in der Pfanne ein paar Minuten, bis sie gebräunt und knusprig sind.

500g Spinat, geputzt
1 Stückchen Ingwer, sehr fein gewürfelt
Sojasauce

dünstet schnell, bis der Spinat zusammengefallen ist.

1 Möhre, in Julienne geschnitten

dünstet in der Pfanne weich.

100g Tofu

braten in Öl ebenfalls knusprig.

Alles zusammen auf einen Teller geben, salzen und pfeffern, gerösteten Sesam drüber, fertig!

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

2 Antworten auf „Knuspernudeln mit Tofu und Spinat“

  1. Seltsam, manche Sachen scheinen bei Foodbloggern irgendwie in der Luft zu liegen. Ich habe auch gerade erst Tofu gekauft. Dieses Gericht könnte mir sehr gut gefallen. – Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.