Spargel-Fenchel-Salat mit Garnelen

Nachlese: Die Idee zu diesem Salat kam Lena bei der Planung unseres Münsteraner Fisch-Menus. Ein Rezept aus der Freundin – wir haben es dann etwas abgewandelt, vor allem durch den noch rohen Fenchel, der den Salat knackig und spannend macht.

Spargel-Fenchel-Salat mit Garnelen

Zutaten für 6 Personen

Für den Salat:
350 g weißer Spargel (das sind etwa 7-8 nicht ganz so dicke Stangen)
200 g Fenchel mit Grün (eine dicke oder zwei kleine Knollen)

Für die Garnelen:
18 Garnelen
6 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch (alles fein gehackt)
1 rote Chili (alles fein gehackt)
Zitronensaft
Salz

Für die Vinaigrette:
2 EL Spargelwasser
4 EL Holunderblütenessig
4 EL Olivenöl
6-7 Stiele Pimpinelle (fein geschnitten)
1/2 Bund Dill (fein geschnitten)
Zucker
Salz

Spargel schälen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit etwas Zucker und Salz in kochendem Wasser ca. 10 Minuten bissfest garen. Für die Vinaigrette Spargelwasser und Holunderblütenessig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren.

Fenchel putzen, der Länge nach in sehr dünne Scheiben hobeln (Trüffelhobel!), Grün beiseitelegen. Gleich mit der Vinaigrette vermischen, damit der Fenchel nicht anläuft.

Garnelen mit Knoblauch, Chili, etwas Zitronensaft kurz marineren und dann unter Wenden 3 bis 4 Minuten im heißen Olivenöl anbraten. Mit Zitronensaft und Salz würzen.

Spargel und Fenchel mit Kräutern und Fenchelgrün auf Tellern anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und zusammen mit den Garnelen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.