Konfierter Knoblauch

Beim Herbstkochen lagen auch noch 2 Knollen Knoblauch im Kühlschrank, die verarbeitet werden wollten. Da kommt doch Stephs Rezept gerade recht. Eigentlich müsste ich es nicht nochmal posten, weil es so einfach ist, aber ich fand das Bild so nett…

konfierter Knoblauch

Knoblauchzehen einzeln mit Haut für 20-30 Sekunden blanchieren, dann kalt abschrecken. Zehen in neutralem öl (ich hab Traubenkernöl genommen) bei 80° (nicht mehr! Man kann gut das Innere eines Einkochthermometers zum Messen und Umrühren verwerden) je nach Größe etwa 45-60 Minuten weich konfieren. In sterile Gläser abfüllen. Man kann sowohl die Zehen als auch das Öl benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.