Natürlich – Wildkräuter! Workshop in Münster

20110715-010154.jpg
Der Münsteraner Möbelkäufer erfreut sich seit langem der Möglichkeit, sein Lieblingsmöbel in schönem Ambiente zu besichtigen und zu kaufen – in einer ehemaligen Brennerei und Gaststätte in Münster-Mecklenbeck hat das Naturmöbelhaus von Eckhart Bald seinen Sitz. Auch ich habe dort neulich zugeschlagen. Bei der Gelegenheit hat mich die gemütliche Atmosphäre des Ladens dazu animiert, mit dem Inhaber die Durchführung eines Workshops in seinen Räumen zu vereinbaren.

Nun ist es endlich so weit:
Am Samstag, 27. August 2011 findet der erste Mecklenbecker Wildkräuterworkshop statt! Gemeinsam mit Andrea Immerheiser habe ich unter dem Namen Natürlich! Wildkräuter diesen Termin konzipiert:

Begrüßung und Einstimmung
* Wildkräutersekt
* Wildkräuter – natürlich genießen

Wildkräuterführung
Interessantes und Essbares
in der „Mecklenbecker Wildnis“

Wildkräuterbüffet
Gemeinsame Herstellung
verschiedener Wildkräutergerichte

Wann?
Samstag, 27. August 2011
15:30 bis 19:30

Wer an einem Rundgang durch das Möbelhaus interessiert ist, kann vorab um 15 Uhr an einer Führung teilnehmen.

Wo?
Eckhart Bald – Naturmöbel
– die mit dem blauen Bett vor der Tür –
in der ehemaligen Gaststätte Appels
Weseler Straße 628
48163 Münster

Was?
Kräuterführung und Büffet für
38.00 Euro pro Person
inkl. Kräuterbüffet und Getränken

Verbindliche Anmeldung bis spätestens
20. August 2011 beim Veranstalter:

Die Wild- und Heilkräuterpädagogen
Andrea Immerheiser
Martin Jahr
0151-419 43 043
info@kochessenz.de

Anmeldungen werden noch gerne entgegen genommen!

4 Antworten auf „Natürlich – Wildkräuter! Workshop in Münster“

  1. Hallo,

    Ich interessiere mich für die Wildkräuterführung.
    Sind noch Plätze frei? Meine Freundin würde bestimmt gerne mitkommen.
    Mit freundlichem Gruß

    Anne Deinaß

  2. Hallo Martin!
    Ich bin gerade übers Gundermannakademieforum auf diese Seite gekommen.
    Interessiere mich auch sehr für alles was mit
    Wildkräutern etc. zu tun hat, bitte um Infos.
    Vielen Dank und lieben Gruß von Heike.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.