Deutschland sucht die Superbrühe…

Lieber Leser,

verbringst Du auch Stunden vor dem Fernseher, am liebsten bei Kochrennen oder Castingshows? Fieberst Du mit den Kandidaten bei Jauch & Co, ob sie alles richtig machen, in der stillen Überzeugung, Du könntest das viel besser machen?

Jus

Hast Du andererseits geheime Kenntnisse, die es Dir ermöglichen eine „Gemüsebrühe zum Niederknieen“ zuzubereiten, wie Henssler es formulieren würde? Nicht so eine labbrige fade Suppengemüsebrühe, die immer so ein bisschen seifig schmeckt! Nein, es muss schon eine Aufguss vom Kaliber einer kräftigen Geflügelbrühe sein, beim Essen soll das Glücksgefühl so hochkochen wie bei manchen beim ersten Stück Schokolade des Tages – oder der ersten Tasse Kaffee ( mit Betonung auf „ee“ 😉 )!

Dann bewirb Dich bei diesem Wettbewerb unter Angabe Deines Geheimrezepts! Die Jury ist hochkompetent besetzt: Mir soll die Brühe schmecken! Daher werde ich sehr subjektiv die Rezepte betrachten und probieren, auf dass die Beste hervortreten möge.

Der Lohn? Mein ewiger Dank und die lobende Erwähnung Deiner Könnerschaft in diesem Blog 🙂

Los geht’s!

2 Antworten auf „Deutschland sucht die Superbrühe…“

  1. 1 Schalotte mit Schale
    1 Karotte
    1 gelbes Pfälzer Rübchen
    1 Stange Staudensellerie
    1 Stück Lauch weiss (12 cm)
    1/2 kleiner Fenchel
    2 Knoblauchzehen
    1 Tomate
    1 cm Ingwerwurzel, in Scheiben, geschält
    1 Zitronengrasstengel
    4 Petersilienzweige glatt
    1/2 TL Koriandersamen zerstossen
    1 kleine Prise Kreuzkümmel, zerstossen
    1/2 grüne Chilischote, entkernt,
    1 TL Sojasauce

    Gemüse fein shreddern, mit kaltem Wasser im Dampfkochtopf bedecken, Deckel drauf und erhitzen bis der erste Ring am Ventil erscheint, Hitze zurücknehmen und 20 Minuten auf Druvck halte, ohne dass Dampf entweicht. Abkühlen. Durch Vlies passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.