Experimente – Spargelpizza mini

Was Apple kann, kann ich schon lange – nach der leckeren Pizza vom Mittwoch sollte heute die Miniversion der Spargelpizza entstehen. Ein Hefeteig ist schnell gemacht, in der Zwischenzeit bereite ich ein paar Stangen grünen Spargels vor: unten geschält, dann werden 2 für 5 Minuten gekocht, die anderen 3 werden in Stücke geschnitten und in Butter in der Pfanne gegart. Gewürzt wird mit Salz, Muskat und Vanille. Jawohl, Vanille, dazu hat mich der Blogeintrag von paules kitchen motiviert, den ich mal entdeckt hatte und der seither in meiner Linkliste schlummerte.

Als Sauce für die Pizza habe ich zwei Varianten probiert: einmal etwas Creme Fraiche mit Eigelb, scharzem Knoblauch, Salz und Muskat, einmal mit Feta und Honig. Für die Creme Fraiche-Variante habe ich die Teigfladen ein paar Minuten vorgebacken, damit es nicht zu matschig wird. Die Feta-Variente kommt auf rohem Teigboden in den Ofen, alles bei 200°. Beide Arten haben so ihren Charme – die Creme Fraiche Variante ist saftiger, die mit Feta würziger.

Spargelminipizza mit Creme Fraiche und Eigelb

20130503-_DSC3110

Danach gab es noch eine „Spargelcalzone“ 😉 Gemeinsam mit einem Bärlauchblatt und den Resten der Creme Fraiche wickele ich die beiden gekochten Stangen in dünn ausgerollten Teig und backe die Stangen für 20 Minuten im Ofen. Ganz witzig, aber nicht so knusprig wie ich es mir gewünscht hätte. Da muss man wohl doch eher panieren und frittieren… Wer es nachmachen will: Luftlöcher nicht vergessen, sonst platzt der Teig auf.

20130503-_DSC3101

20130503-_DSC3114

Nette Küchenbastelaktion. Die Minipizzen kann ich mir gut als Amuse geule bei einem Menu vorstellen.
Und aus dem Rest des Teigs werden die Brötchen für morgen früh 🙂

2 Antworten auf „Experimente – Spargelpizza mini“

  1. Lecker – da bekommt man sofort Lust sich eine von deinen Mini-Pizzen zu schnappen.
    Schön, dass du wieder deine Rezepte mit uns teilst 🙂

    Liebe Grüße,
    Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.