Aprikosen-Mohn-Bruschetta

Sommerliches Wetter und im Kühlschrank herrscht fast Leere! eine schnelle Zwischenmahlzeit soll her – Bruschetta wäre ideal, aber keine Tomaten im Haus ?! Da müssen die letzten Aprikosen herhalten.

Aprikosen-Mohn-Bruschetta

Ich röste ein paar Scheiben Kartoffelbrot in Butter. Dann sehr kurz und heiß die in Scheiben geschnittenen Aprikosen anbraten. Ein wenig Pflücksalat mit Rucola und Vogelmiere kommt als Basis auf die Brote, darauf gebe ich Scheiben von Mozzarella und die Aprikosen. Dann bereite ich schnell ein Pesto aus geröstetem Mohn, klein gehackten Mandeln, Olivensalz, Rucola und Mohnöl. Das kommt auf den Mozzarella und fertig ist das Pausenbrot 😉

2 Antworten auf „Aprikosen-Mohn-Bruschetta“

  1. Bruschetta mit Kartoffelbrot? Das gefällt mir! Aprikosen mit Mozzarella klingt auch nach einer interessanten Idee – nur der Mohn… na den könnte ich ja vielleicht weglassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.